Erdbeer-ABC

Unser
    Erdbeer-ABC

Sie sind hier: 

Erdbeer-ABC

Hier finden Sie viele Begriffe rund um die Erdbeere und den Erdbeer-Anbau mit ihrer jeweiligen Bedeutung oder Erklärung. Bedienen Sie sich einfach des nachstehenden Alphabets:

Erdbeer-ABC

U

Ursprung und Verbreitung

Die Elternarten der heute bei uns bekannten Gartenerdbeere (Fragaria × ananassa), Ananas-Erdbeere oder auch Kulturerdbeere, stammen vom amerikanischen Kontinent. Zirka um das Jahr 1750 entstanden durch erste Kreuzungen von verschiedenen Wildformen in Europa die Gartenerdbeeren. Die in Deutschland handelsüblichen, großgewachsenen Erdbeeren, entstanden dabei aus aus wiederholten Vermischungen der kleinen Scharlacherdbeere aus Nordamerika (Fragaria virginiana) mit der großfruchtigen Chileerdbeere (Fragaria chiloensis), die ihren Ursprung in Südamerika hat. Heute ist die Gartenerdbeere einer der beliebtesten Früchte in Deutschland, Mittel- und Südeuropa. Zuden den bedeutensten Produzenten gehören in Europa neben Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland. Auch in Isreal gibt es große Erdbeerfarmen. In den USA wird die Erdbeere besonders im sonnenreichen Kaliforniern produziert

Weitere interessante Themen

Rezepte vom Hof

Erdbeersorbet - die eiskalte Verführung. Erdbeerwolken - Genüsse zum dahinschweben.

Zu den Rezepten

Erdbeeranbau

Verschiedene Kulturverfahren ermöglichen Erdbeeren ganzjährig zu ernten.

Erfahren Sie mehr

Saisonarbeit

Wir suchen jedes Jahr nette und offene Menschen für unser Verkaufsteam.

Erfahren Sie mehr